Sonnengesangsweg
» Export GPX

Gehzeit: 1,5 h

Charakteristik: Der Weg führt über Wald- und Forstwege sowie im Ort über asphaltierte Straßen.

In Anlehnung an den Sonnengesang des Heiligen Franz von Assisi wird in Tieschen ein Besinnungsweg gestaltet, der Natur und Kunst verbindet. Der Rundweg führt ausgehend vom Marktplatz in Tieschen auf den Königsberg, zuerst entlang der Waldgrenze, danach auf einem leicht begehbaren Waldweg zur Elisabethquelle. Von dort geht es auf einem Forstweg in Richtung Kapelle nach Pichla und zurück nach Tieschen. Die Künstler aus Tieschen stellen analog zu den acht Strophen des Sonnengesanges von Franz von Assisi (1181 - 1226) die acht Stationen mit den Themen: "Sonne" - gestaltet von Helga Maria Niederl, "Mond und Sterne" - Birgit Wagner, "Wind und Luft" - Josef Paul Puntigam und Markus Lindmayr, "Wasser" - Otto Engel und Toni Gangl, "Feuer" - Wolfgang Gurnig, "Erde" - Linda Keckeis, "Friede und Versöhnung" - Veronika Pfeifer und "Tod" - Pfarrer Pater Terentius dar. Der Sonnengesang-Weg macht uns sensibler für die Größe und Herrlichkeit der Schöpfung. Er soll anregen in Dankbarkeit alles Gute und Schöne zu betrachten, das uns mit der Schöpfung geschenkt wurde.

Weitere Wanderwege finden Sie in der
» Übersicht Wanderwege