Nabelschnur
» Export GPX

Gehzeit: Aussichtswarte Frutten - Straden / 3,5 StundenStraden - St. Peter / 5 StundenSt. Peter - Metterdorf / 2 Stundenanstrengende Tagestour

Charakteristik: Wunderschöne, abwechslungsreiche Strecke, viele Punkte, die zum Verweilen einladen, Asphalt- und Naturwege wechseln sich ab.

Die Nabelschnur soll die fruchtbare Verbindung vom Wein auf den Hängen rund um Straden und denen von St. Peter am Ottersbach darstellen. Gleichzeitig ist es eine Verbindung mit unserem Wanderstab, dem Grabenlandtrail. ***** EINE WANDERUNG VON ROSENBERG ZU ROSENBERG ***** Bei der Vulkanland-Aussichtswarte in Frutten-Gießelsdorf folgt man der Beschilderung "Um die Mitte" nach Straden zu den vier Kirchen, nach Klausen und weiter über Hofstättenberg zur Aussichtwarte in St. Peter, von wo man einen herrlichen Blick auf die zurückgelegte Wanderung hat. Von hier gehts über den Kalvarienberg hinunter in den freundlichen Ort St. Peter und auf der anderen Seite des Tales auf den Rosenberg, hier kreuzt der Grabenlandtrail für eine Wanderung entlang des Kammes in Richtung Süden nach Mureck oder in Richtung Norden nach St. Stefan. Geradeaus geht es über den Wein- und Wasserweg vorbei an der Ursulaquelle nach Mettersdorf.

Weitere Wanderwege finden Sie in der
» Übersicht Wanderwege