Imkermeile
» Export GPX

Charakteristik: Wald-, Wiesen- und Feldwege wechseln sich ab

Der Bienenzuchtverein von Hatzendorf macht am Wanderwegenetz entlang der Spuren der Vulkane auf die Wichtigkeit der Bienen aufmerksam. Tafeln des österreichischen Imkerbundes sollen sensibilisieren für die wichtigen "Helferleins" in der Natur. Der Rundweg soll laufend ausgebaut werden und Informationen über Wald, Wiese und die Tierwelt liefern. Parkmöglichkeiten vor dem Gasthof Malerwinkl. Der markierte Weg führt von hier den Weg ein paar Schritte bergan, am Waldrand geht es links am Karnerweg in das Tal zurück und durch einen Bauernhof. Naturnah schmiegt sich der Weg nun an den Hügel und führt durch ein weiteres Gehöft und dann in ein kleines Waldstück, einige Buchen bilden einen schönen Walddom am Eingang und laden zum simplen Verweilen in der Natur. Auf der Höhe von Habegg ist ein kleines Asphaltstück, dann geht es links wieder in den Wald bis hinauf auf den Ederberg vor dem Gasthof Thierjackl. Hier trennen sich die markierten Wege Imkermeile und Weitwanderweg "spirituelles Dach". Es lohnt sich jedoch zu einem wunderbaren Aussichtspunkt im Weingarten hinter dem Gasthof den Stichweg zu nehmen. Die Markierung vom Imkerweg führt weiter Richtung Ödgraben, auch der Buschenschank Bauer lädt hier zur Rast und zurück über Hopfengraben. Eine kunstvolle Station am Wegesrand gibt wiederum einen herrlichen Blick zur Riegerburg frei, bevor Sie zurück in den Ort kommen. Im Hofladen der landwirtschaftlichen Fachschule können die Bienenprodukte erworben werden. Nun sind es nur noch ein paar Schritte zum Ausgangspunkt. An Gehzeit sind für die kleine Runde ca. 1,5 Stunden einzuplanen, für die Erweiterungsrunde weitere 1,5 Stunden. Gesamtlänge: 7,7 km. Zum Begehen der Strecke sind Wanderschuhe oder gute Sportschuhe zu empfehlen. Anreise mit der Bahn bis zum Bhf. Hatzendorf. Sie gehen am Skulpturenpark des Bahnhofs vorbei und folgen dann ca. 300 Meter links dem Gehsteig bis zum Gasthof Malerwinkl, wo die Wegmarkierung beginnt.

Weitere Wanderwege finden Sie in der
» Übersicht Wanderwege